Rainer Bauer Psychologe & Autor
Rainer BauerPsychologe & Autor

Das Haus an den Gleisen

Roman

 

 

 

 

 

Das Haus an den Gleisen

 

E-book => hier

 

Taschenbuch => hier

 

252 Seiten

September 2013

Kurzbeschreibung

Die Jahre, die uns prägten.


Sie ist eine Göttin, eine Trophäenfrau für Siegertypen, für Sportler oder Söhne reicher Eltern. Sie ist die Frau, die du nie kriegen wirst. Plötzlich steht sie vor dir und spricht mit dir. Du kannst es, sagt sie. Es ist ganz einfach. Ich helfe dir! Sie ist zwölf Jahre alt.

Friedrich Karl Katzenbuckel kann es natürlich nicht. Doch was spielt das für eine Rolle? Du brauchst nur einen Menschen, der an dich glaubt, dann kannst du die Welt bezwingen.

Selbst heute noch, vierzig Jahre später, erinnert er sich daran. Wie sie vor ihm stand mit ihrer Tüte Salatabfälle. Wie verzweifelt sie war. Wie sie weglief. Wie sie mit Polizei nach ihr suchten und er sie dann schließlich im Wald gefunden hat ...

 

Dieses Buch ist so voller Einblicke, Fantasie-Szenarien und den Realitäten des Lebens, dass man Seite für Seite verschlingt.

 

Dem Ich-Erzähler gelingt es, Atmosphäre zu schaffen, Menschen zu zeichnen und Bilder im Kopf des Lesers hervorzurufen.

 

Witzig, schräg und frech!

... liest sich sehr gut! - xtme: gute ebooks

Hier erwartet den Leser nicht nur eine beeindruckende und lang nachhallende Geschichte, sondern weit mehr! Ein Buch, das ohne Zweifel zu den 'Leckerbissen' für den KINDLE zählt! - ebookmeter: Das Online Magazin für eBooks & Co.

Wie ein roter Faden zieht sich die Entzauberung des Erwachsenwerdens durch das Buch. - Lampertheimer Zeitung

Empfehlen Sie diese Seite auf: